Kontakt:

 

 

Ulrich Wehpke GmbH

Von-Ketteler-Str. 124

 

47807 Krefeld

 

Tel.: 02151 - 312200

email: info@wehpke.de


Größere Kartenansicht

Die Kunst des Goldschmiedens ist letztendlich jahrtausendaltes Wissen, gepaart mit dem der heutigen Technologie, die sie zu einem sehr vielseitigen Ausbildungsberuf macht. Unser Beruf ist gleichsam glanzvoll, wie sein "Stammbaum", auf den er zurückblickt, aber simultan zeitgemäß, sowohl in der Technologie des neuen Jahrtausends, als auch die Trends im Design seiner Ergebnisse, ganz im Zeichen des Fortschritts!

Was wir unter unseren Beruf verstehen, ist die Formvollendung des Metalls, denn in der naturgegebenen Schönheit von Gold und anderen Edelmetallen ist selbst kaum noch etwas zu verbessern nötig. Wir "begleiten" das starre, bewegungsunfähige Material zur Perfektion in seiner Form und dem Zusammenspiel von Brillanten & Co.

Es ist wie mit einem Modedesigner: feinstes Brokat auf Meterware ist edel und schön, aber durch die Schnittmuster nach dem vorangegangenen Skribbles und die Verarbeitung der einzelnen Fragmente wird das Brokat erst zu einem perfekten, formvollendeten, tragbaren Glanzstück, dass sich sehen lassen kann. Wie sehr es formvollendet ist, hängt von dem jeweiligen Modedesigner ab. Beim Goldschmieden und auch in anderen, kreativen Handwerksberufen ist es gleich. Ungleich zu sein im positivem Sinne, ist jedoch unserer Ansicht nach eine Verpflichtung an jedes Individuum, die es erst individuell macht:

Wer sich an Linien hält, fährt gerade und passiv. Wer aus der Bahn fährt, entdeckt neue Perspektiven und wächst über sich hinaus!