Kontakt:

 

 

Ulrich Wehpke GmbH

Von-Ketteler-Str. 124

 

47807 Krefeld

 

Tel.: 02151 - 312200

email: info@wehpke.de


Größere Kartenansicht
Laserschweißen in der Uhrmacherei

Beispiel aus der alltäglichen Praxis des Uhrmachers:

Anlässlich der Reparatur an einer Schrankuhr mit Schwebeunruhwerk wurde festgestellt, dass an der Welle des Ankers einer der Lagerzapfen abgebrochen war und ersetzt werden musste. Mit Hilfe der obengenannten Techniken wurde dieses Teil von uns wieder in einen technisch und optisch einwandfreien Zustand versetzt, wie die folgenden Bilder deutlich belegen.

Über Laserschweißen und die dadurch entstandenen Möglichkeiten für die Uhrenreparatur, wurde von mir bereits mehrfach berichtet. Der immer interessierte Kollege Heinrich Stevens,www.uhren-stevens.com , hat sich aufgrund der damaligen Diskussion des Themas Rundschleifen in Kooperation angenommen und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Es ist immer wieder erstaunlich, was man mit einem Schweißlaser und etwas Erfahrung alles vollbringen kann!

Anker_geschweisst

Aufschweißung für den fehlenden Zapfen

Anker_geschliffen

Geschliffen, rolliert, und wieder verwendungsfähig!